Dienstag, 17. November 2015

Winterliche Desserts: Apfel-Spekulatius-Trifle

In den letzten Wochen habe ich von Freunden und Familie sehr viele Äpfel bekommen, die es auch schnell zu verarbeiten galt. Ich habe mich für Apfelmus entschieden, weil es einfach am schnellsten geht und gerne gegessen wird. Ich mache Apfelmus komplett ohne Zucker - nachzuckern kann man hinterher immer noch. Ich persönlich esse das Apfelmus aber so am liebsten.


Das folgende Dessertrezept ist mit genau diesem Apfelmus gemacht. Es ist wirklich schnell gemacht und schmeckt superlecker. Ich habe zwei kleine Weckgläser zum Fotografieren gefüllt. Weil wir aber abends mehrere Gäste hatten, habe ich das Dessert in einer Glasauflaufform geschichtet.

Apfel-Spekulatius-Trifle

Was du brauchst:
Apfelmus
Spekulatius
200g Frischkäse
250g Magerquark
300g Sahne
100g Zucker
Kakaopulver
 
Wie es geht:
Spekulatius zerbröseln und als unterste Schicht in die Form geben. Apfelmus darübergeben. Quark und Frischkäse mit dem Zucker verrühren. Sahne steifschlagen und unterheben. Creme über das Apfelmus geben und alles mit Kakaopulver bestreuen. Im Kühlschrank durchziehen lassen.
Ich freue mich auf weitere winter-weihnachtliche Desserts!



Viel Spaß beim Nachmachen!

Maria 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...