Sonntag, 22. September 2013

Brownies

Nachdem ich euch Anfang des Jahres schon einmal das Rezept für leckere Blondies mit Macadamia und weißer Schokolade vorgestellt habe, gibt es heute das Original des amerikanischen Klassikers: Brownies.


Ich habe das superleckere und schokoladige Rezept mal von einer guten Freundin bekommen und seitdem ist es in meinem ständigen Backrepertoire und wird häufig gebacken.

Die Menge an Schokolade, die man verwendet, ist variabel. Je mehr man hineintut, desto schokoladiger und saftiger werden die Brownies. Wie ihr vielleicht wisst, sind Brownies genau richtig, wenn sie innen nicht ganz durchgebacken sind.


Ich mache eigentlich immer das doppelte Rezept, damit ich eine eckige Form (ca. 30x20cm) schön voll bekomme.

Brownies

Was du brauchst:

100g Schokolade
125g Butter
125g Zucker
2 Eier
100g Mehl
1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
1 Päckchen Vanillezucker
150g Walnüsse
ein Schuss Amaretto oder Rum

Wie es geht:

Butter und Zucker verquirlen. Dann Eier hinzufügen. Anschließend die Schokolade überm Wasserbad schmelzen und hinzufügen. Anschließend die restlichen Zutaten unterrühren.
Die Form fetten und bei 160°C ca. 40 Minuten backen - am besten die Holzstäbchenprobe machen!


Die Brownies - genauso wie die Blondies - sind total lecker. Also unbedingt nachbacken!

Maria   
 

1 Kommentar:

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...