Montag, 20. Mai 2013

Zitronen-Heidelbeer-Tartelettes

Bald fängt auch bei uns die Beerenzeit an und obwohl diese Blaubeeren noch nicht aus unseren Gefilden stammen, wollte ich unbedingt etwas damit machen. Vielleicht kennt ihr schon meine Zitronen-Baiser-Tartelettes. Ich hatte die Idee, den lecker fruchtig-zitronigen Geschmack mit den Blaubeeren zu verbinden und so kamen diese Tartelettes heraus.


Sie waren einfach herrlich, vor allem an einem schönen, sommerlichen Tag, wie wir ihn am Wochenende hatten (leider blieb es beim Einzelfall und jetzt regnet es wieder in Strömen ...).


Mit diesem Rezept mache ich auch beim Blaubeer-Event von Miss Blueberrymuffin mit, die dieses Mal ihrem Namen alle Ehre macht und Rezepte mit Blaubeeren sammelt.



Zitronen-Heidelbeer-Tartelettes

Was du brauchst:

für den Teig:
250g Mehl
125g Butter
80g Puderzucker
1 Ei
1 Prise Salz
 
für die Füllung:
3 Biozitronen
75g Butter
3 Eier
120g Zucker
1 gestrichener EL Maisstärke
 
außerdem Blaubeeren, Blaubeeren, Blaubeeren
 
 
Wie es geht:
 
Die Zutaten für den Teig zu einem Mürbeteig verarbeiten und in kleinen Tarteletteförmchen ca. 15 Minuten blindbacken (wie das geht, erfährst du in diesem Post). Auskühlen lassen.
Die Zitronen waschen, die Schalen fein abreiben und die Zitronen auspressen. Die Butter in einem Topf zerlassen. Die Eier mit dem Zucker und der Maisstärke verrühren und die Mischung anschließend unter ständigem Rühren zur Butter geben. Zitronensaft und -schale hinzufügen, kurz aufkochen und ständig weiterrühren bis die Creme eindickt. Anschließend die Creme auf die fertigen Tarteletteböden geben und abkühlen lassen. Danach die Blaubeeren in die abgekühlte Creme drücken.
 
 
 
Gebacken habe ich wie immer in den wunderbaren Tarteletteförmchen mit herausnehmbarem Boden. Sie sind aus mattem Material und durch den hohen Butteranteil im Mürbeteig muss man sie überhaupt nicht einfetten. Die Tartelettes fallen nach dem Backen geradezu heraus, einfach genial!
 
 
Probiert es mal aus - die Kombination schmeckt wirklich superlecker. Ich freue mich schon, wenn die Beerenzeit bei uns in vollem Gange ist und hoffe, dass es bald wieder warm wird. Man hat das Gefühl, es sei November ... Was bleibt uns also anderes übrig als uns den Sommer mit leckeren Backwaren in unsere Küchen zu holen?
 
Maria 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...