Montag, 11. März 2013

St Patrick's Day rückt näher oder die Vorbereitung eines Sweet Table

St Patrick's Day (am 17. März) rückt näher und da wir selbst ein paar Monate in Irland gelebt haben und große Irlandfans sind, wird dieser Tag in unserem Hause auch gefeiert. Eine Regel am St Patrick's Day ist, dass jeder etwas Grünes tragen muss.


Letztes Jahr habe ich eine Zylinder-Motivtorte gemacht - den Zylinder eines Leprechaun, eines Kobolds. Es war eine meiner ersten Motivtorten (und überhaupt die erste, bei der ich mehrere Böden gestapelt hatte) und ich hatte leider noch keine Ahnung vom Zurechtschneiden oder dem richtigen Einschmieren mit Ganache, sodass es eher ein zerdrückter Zylinder ist. Aber trotzdem war ich recht stolz! Im Inneren befand sich eine doppelstöckige Schwarzwälder-Kirsch-Torte. Für den Tisch hatte ich Deko aus Fondant hergestellt, den ich getrocknet hatte (kleine Kleeblätter).

Foto von olive green anna

Für dieses Jahr plane ich einen richtigen Sweet Table. Kennt ihr die Tradition der Sweet oder Dessert Tables? Vor allem in den USA werden flächendeckend und häufig Sweet Tables angerichtet, bei denen sich die Macher in ihrer Kreativität sowie in ihren Back- und Dekokünsten zu übertreffen versuchen. Auch bei vielen deutschen Bloggern habe ich schon richtig tolle Sweet Tables gesehen und habe Lust bekommen, auch selbst mal einen solchen süßen Mottotisch zusammenzustellen. Und was bietet sich da besser an als St Patrick's Day? Meine Planungen laufen also auf Hochtouren und ihr dürft gespannt sein. Es gibt online richtig tolle kostenlos ausdruckbare Dekoartikel zum Selbstbasteln. Ich werde euch dann in einer Woche zeigen und erzählen, für welches Konzept ich mich entschieden habe. Natürlich viel grün, ein Muss!


Ich freue mich schon total aufs Wochenende und kann es kaum abwarten, den Sweet Table zu machen!

Maria

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...