Donnerstag, 21. März 2013

Rezepte für St Patrick's Day: Schokoladen-Guinness-Kuchen und After eight Cupcakes

Vor ein paar Tagen habe ich euch ja bereits meinen Sweet Table zum St Patrick's Day vorgestellt und versprochen, die Rezepte nachzureichen.


Heute fange ich an mit dem Schokoladen-Guinness-Kuchen inspiriert von Nigella Lawson und den After eight Cupcakes.


Schokoladen-Guinness-Kuchen

Was du brauchst:

für den Boden:
250ml Guinness
250g Butter
75g Kakaopulver
150g Saure Sahne
400g Zucker
2 Eier
275g Mehl
1 Päckchen Backpulver
   
für die Creme:
300g Frischkäse (nicht fettarm!)
150g Puderzucker
125ml geschlagene Sahne
Ingwerpulver

Wie es geht:

Das Guinness mit der Butter erhitzen (aber nicht kochen) bis sie sich aufgelöst hat. Kakaopulver und Zucker unterrühren. Die Saure Sahne mit den Eiern verschlagen und unterrühren. Das Mehl und das Backpulver vermischen und unterrühren. Den Boden bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.
Für die Creme Frischkäse und Puderzucker verrühren. Anschließend die geschlagene Sahne hinzufügen und Ingwerpulver nach Geschmack hinzugeben und so lange schlagen, bis eine cremige Masse entstanden ist, die sich schön verstreichen lässt. Alles auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.


Außerdem gab es After eight Cupcakes. Minze ist ja nicht jedermanns Sache, aber die Cupcakes schmecken nicht zu stark danach (ich bin selbst kein sooo großer After eight Fan). Aber grün passt einfach zu Minze und so wurden es After eight Cupcakes. Das Grundrezept hierfür habe ich bei dresimaus gefunden.

After eight Cupcakes

Was du brauchst:

für den Teig:
12 Täfelchen After eight
275g Mehl
2TL Backpulver
1 Ei
125g Butter
125ml Espresso
125ml Sahne
125g Zucker

für die Creme:
100g Butter
400g Frischkäse (nicht fettarm!)
150g Puderzucker
3 EL Minzsirup
evtl. grüne Lebensmittelfarbe

Wie es geht:

Die After eight Täfelchen klein hacken. Mit dem Mehl und dem Backpulver vermischen. Ei, Zucker und Butter schaumig schlagen. Sahne und abgekühlten Espresso verrühren und mit der Buttermasse vermischen. Anschließend die Mehlmischung hinzufügen. Bei 180°C ca. 35 Minuten backen. Alle Zutaten für die Creme zu einer spritzbaren Masse aufschlagen. Die Masse auf die kalten Cupcakes spritzen und nach Belieben verzieren.


St Patrick's Day ist zwar erst wieder in einem Jahr aber vielleicht habt ihr ja trotzdem irgendwann dieses Jahr Lust, die Rezepte auszuprobieren. 

Schöne Grüße

Maria     

Kommentare:

  1. Der Guinesskuchen sieht unschlagbar gut aus! Den werde ich mal backen. :)

    AntwortenLöschen
  2. heeii,

    ich wollte mal fragen, wie viele cupcakes denn dieser Teig ergibt?:D

    danke schonmal im vorraus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallihallo!
      Bei mir wurden es 12 Cupcakes. Ich versuche eigentlich immer jedes Cupcakerezept so auf die Förmchen zu verteilen, dass es zwölf ergibt.
      Schöne Grüße und viel Spaß beim Nachbackrn
      Maria

      Löschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...