Donnerstag, 7. März 2013

Daim Cupcakes

Erinnert ihr euch noch an die Oreo Cupcakes, die ich vor ein paar Wochen gemacht habe? Sie waren ja einfach superlecker und ich hatte mir fest vorgenommen, mich noch an andere Cupcake-Variationen zu wagen, in denen irgendwelche (Schoko-)Riegel oder bestimmte Süßigkeiten verarbeitet werden. Gesagt, getan - die nächste Gelegenheit ließ nicht lange auf sich warten.


Ich gab mit meinen Mitreferendaren einen Einstand an unserer Schule und entschied mich dieses Mal sowohl für einen Käsekuchen a la mamma als auch für Daim Cupcakes. Ich liebe Daim - sei es nun die obligatorische Daim-Torte, die es bei jedem IKEA-Besuch gab, Eis mit Daim oder den einfachen Daim-Riegel bzw. Daim-Pralinchen (die ich sehr gerne als kleines Dessert nach dem Mittagessen einpacke). Dieses Mal sollten es also Daim Cupcakes werden. Das Rezept, das ich zugrunde legte, fand ich bei Lillicious. Mir gefiel besonders die Kombination aus Honig und Walnüssen im Teig, was, wie ich fand, besonders gut zu Daim passte. Ich schreibe euch hier das Rezept auf, so wie ich es verwendet bzw. abgeändert habe.


Daim Cupcakes

Was du brauchst:

für den Teig:
100g Zucker
200g Mehl
1TL Backpulver
1/2 TL Natron
5EL Honig
100g Butter
2 Eier
100g Frischkäse
1TL Vanillezucker
einige gehackte Walnüsse
50ml Milch
ca. 20 Daim-Pralinen

für das Topping:
30g Puderzucker
200g Frischkäse
1 Becher Sahne
1 Päckchen Sahnesteif
12 Daim-Pralinen

Wie es geht:

Die Nüsse, den Honig, den Frischkäse und die gehackten Daim-Pralinen vermischen. Mehl, beide Zucker, Backpulver, Natron, Butter und Eier verrühren und mit der Nussmischung vermengen. Anschließend die Milch unterrühren. In Muffinförmchen füllen und bei 150°C ca. 35 Minuten backen.
Für das Topping die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen. Den Frischkäse mit dem Puderzucker cremig rühren und vorsichtig die Sahne unterheben. Auf die ausgekühlten Cupcakes spritzen und mit je einer Daim-Praline verzieren.


Ich bin sowohl von diesen Cupcakes als auch von den Oreo Cupcakes total begeistert. Ich werde mit Sicherheit noch mehr "Riegel-Cupcakes" ausprobieren!

Nachtrag: Ein neuer "Riegel-Cupcake" kam am St Patrick's Day zum Einsatz: After eight Cupcakes!

Maria   

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...