Sonntag, 24. Februar 2013

Himbeer-Millefeuilles und Sandwiches

Ihr erinnert euch noch an mein englisches Büffet von letzter Woche? Ich schulde euch noch die Rezepte für die Himbeer-Millefeuilles und die Sandwiches. Beides sehr schnell gemacht und sehr lecker.


Himbeer-Millefeuilles

Was du brauchst:

eine Rolle Blätterteig
ein Becher Sahne
kernlose Himbeermarmelade (oder Himbeer-Erdbeer)
Himbeeren zum Dekorieren (frisch oder TK)
etwas Puderzucker


Wie es geht:

Aus dem Blätterteig Kreise ausstechen. Die Kreise 15-20 Minuten bei 200°C backen (bis sie schön braun sind bzw. den gewünschten Bräunegrad erreicht haben). Die Kreise auskühlen lassen. Anschließend einmal in der Mitte durchschneiden. Die untere Hälfte mit etwas Marmelade bestreichen. Die Sahne steifschlagen und mit einer Spritztülle einen Klecks auf die Marmelade geben. Den Puderzucker mit etwas Wasser zu einem dickflüssigen Zuckerguss anrühren und auf jeden Deckel einen Klecks geben. Auf den glasierten Deckel ebenfalls ein Sahnehäubchen spritzen. Beide Hälften aufeinandersetzen und mit einer Himbeere dekorieren.

Diese Millefeuilles gehen wirklich schnell und sind ein sehr leckeres Gebäck zum nachmittäglichen Kaffee. Ich finde sie auch sehr wandelbar, sodass man eigentlich immer, wenn man Blätterteig im Haus hat (oder ihn sogar selbst herstellen kann) ein schnelles Gebäck machen kann.    


Wir kaufen nicht oft Toast und als wir die Sandwiches gemacht hatten, ist mir wieder aufgefallen, wie lecker er doch eigentlich ist. Für die Sandwiches haben wir drei verschiedene Beläge gemacht: Frischkäse mit Lachs, Thunfischcreme und Ei mit Kresse.

Sandwiches mit Frischkäse und Lachs

Was du brauchst:

Toast
Butter
Räucherlachs
Frischkäse
Salz, Pfeffer

Wie es geht:

Den Frischkäse mit dem Salz und Pfeffer verrühren. Eine Scheibe Toast buttern, eine andere mit dem Frischkäse bestreichen. Die gebutterte Seite mit dem Lachs belegen und aufeinanderklappen. Wir haben die Sandwiches dann in vier Dreiecke geschnitten, das war gerade die richtige Häppchengröße. 


Sandwiches mit Thunfischcreme

Was du brauchst:

Toast
Butter
Dosenthunfisch
Zwiebel
Mayonnaise
Salz, Pfeffer

Wie es geht:

Den Dosenthunfisch mit der Gabel zerdrücken. Zwiebel (Menge nach Geschmack) hacken und mit 1-2EL Mayonnaise zu dem Thunfisch geben. Alles verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Eine Scheibe Toast buttern, die andere mit der Thunfischcreme bestreichen. Beide Hälften aufeinanderklappen und zerschneiden.

Sandwiches mit Ei und Kresse

Was du brauchst:

Toast
Butter
5 hartgekochte Eier
Zwiebel
Mayonnaise
Salz, Pfeffer
Kresse
  
Wie es geht:

Die Eier zerdrücken. Zwiebel nach Geschmack hacken und mit 1-2EL Mayonnaise zu den Eiern geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Eine Scheibe Toast buttern, die Eiercreme auf eine zweite Scheibe streichen und mit Kresse bestreuen. Beide Hälften aufeinanderklappen und zerschneiden.   


Im Moment läuft auch die fünfte Runde von Post aus meiner Küche an. Das Motto lautet "Kindheitserinnerungen". Ein wunderschönes Motto, wie ich finde! Leider kann ich dieses Mal nicht teilnehmen, da ich in der Aktionswoche in Urlaub bin. Nächstes Mal bin ich aber hoffentlich wieder dabei, denn es ist wirklich eine tolle Sache. Meinen Beitrag zur letzten Runde rund ums Thema Weihnachten findet ihr in diesem Post und das wunderschöne Päckchen meiner Tauschpartnerin könnt ihr hier bewundern. 

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag!

Maria 
       

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...