Dienstag, 6. November 2012

Heidelbeer-Schoko-Torte ohne Backen

Gestern habe ich euch von meinem Kuchenbüffet erzählt, mit der Heidelbeer-Schoko-Torte und den Tartelettes.


Heute reiche ich euch das Rezept für die Torte ohne Backen nach. Wie bereits erwähnt bin ich eigentlich kein Fan von Kuchen ohne Backen - wahrscheinlich, weil es bisher so oft schiefgegangen ist. Dieses Rezept, das noch dazu schön wandelbar ist, hat mich jedoch absolut überzeugt: es geht total schnell und schmeckt einfach himmlisch, vor allem der Boden!

Heidelbeer-Schoko-Torte ohne Backen

Was du brauchst:

150g Zwieback
200g Nutella
600g Naturjoghurt
600g geschlagene Sahne
100g Zucker
Saft einer halben Zitrone
1EL Vanillezucker
12 Blatt Gelatine oder 2 Päckchen Pulvergelatine
Fruchtpüree (in meinem Fall pürierte TK-Heidelbeeren)
geraspelte Schokolade zum Bestreuen

Wie es geht:

Den Zwieback in der Küchenmaschine zerkleinern und mit Nutella vermischen. Einen Tortenring auf die Kuchenplatte, die zum Servieren benutzt werden soll, legen und die Masse auf dem Boden fest andrücken. Die Sahne schlagen und mit dem Joghurt, dem Zucker, dem Fruchtpüree und dem Zitronensaft vermischen. Die Gelatine wie auf der Packung beschrieben einweichen und in einem Topf vorsichtig auflösen. Zwei bis drei Esslöffel der Sahnemasse zur Gelatine geben und verrühren, um sie abzukühlen. Schließlich die Gelatine vorsichtig zur Sahnemasse geben und umrühren. Die Masse auf den Zwiebackboden geben und ab in den Kühlschrank für mindestens zwei Stunden. Eventuell mit geraspelter Schokolade bestreuen.


Man kann für den Kuchen natürlich auch anderes Fruchtpüree verwenden oder z.B. auch zwei Schichten machen - beispielsweise eine untere mit Fruchtpüree und eine obere ohne Fruchtpüree. So bekommt man einen schönen zweifarbigen Kuchen hin. In diesem Fall muss man die erste Schicht natürlich zuerst im Kühlschrank fest werden lassen, bevor man die zweite Schicht einfüllt.

Der Zwieback-Nutella-Boden ist der Wahnsinn! Obwohl ich eigentlich kein Nutella mag!

Habt ihr Erfahrungen mit Kuchen ohne Backen?

Maria

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...