Donnerstag, 8. November 2012

Erst mal was schenken: ein Karamellkorb

Ich habe mich nun zum ersten Mal an einem richtigen Geschenkkorb versucht. Ich selbst freue mich immer sehr, wenn ich etwas Selbstgemachtes geschenkt bekomme. Also habe ich mich an einen Geschenkkorb gewagt. Orientiert habe ich mich dabei an einem Geschenkkorb, den Maria von Ich bin dann mal kurz in der Küche schon einmal gemacht hat: das Thema lautete Karamell. 


Der Geschenkkorb enthielt ein Glas Confiture de lait, ein Glas Apfel-Karamell-Marmelade, eine Box mit Karamell-Fudge sowie vier Zartbitter-Trinkschokoladen am Stiel in den Geschmacksrichtungen Zimt und Spekulatius. Ich habe die Rezepte verwendet, die Maria in ihrem Blog beschreibt.


Natürlich habe ich nicht nur für den Geschenkkorb gebrutzelt, sondern auch etwas für uns selbst gemacht. Die Confiture de lait ist sehr lecker und eignet sich sowohl als Brotaufstrich als auch beispielsweise als Füllung für Kuchen.


Die Apfel-Karamell-Marmelade ist ein Traum - das Glas, das ich für uns mitgekocht hatte, ist schon fast leer. Sie ist so lecker und so schnell gemacht, da werde ich demnächst gleich wieder was von kochen! Mir schwebt außerdem eine Torte vor, die ich sowohl mit der Confiture de lait als auch mit der Apfel-Karamellmarmelade fülle ... ich behalte den Gedanken im Kopf und komme darauf zurück.


Der Karamellfudge und die Trinkschokoladen waren auch sehr gut und ich werde für Weihnachten sicherlich noch ein paar neue Rezepte zum Verschenken ausprobieren. Ende November darf ich ja auch noch das Päckchen für meine/n Tauschpartner/in von Post aus meiner Küche machen, da freue ich mich schon drauf!


Die Etiketten, die ich verwendet habe, könnt ihr übrigens hier und hier herunterladen. Ihr müsst sie dann einfach nur noch in Word mit dem gewünschten Text bestücken.

Wie findet ihr meinen ersten Geschenkkorb?

Maria

Kommentare:

  1. Ich finde den Korb toll :o) Am dollsten reizt mich grad die Marmelade. Das Rezept muss ich mal genauer unter die Lupe nehmen.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
  2. also ich würde mich sehr freuen, wenn mich jemand mit so etwas selbst gemachten beschenken würde!!

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...