Mittwoch, 31. Oktober 2012

Happy Halloween!

Und schon wieder ist ein Jahr vorbei seit letztem Halloween! Ihr erinnert euch noch an meine Halloweentorte von letztem Jahr, die ich vor ein paar Wochen vorgestellt habe? Auch dieses Jahr wird es natürlich wieder eine Torte geben, aber für die müsst ihr euch noch ein bisschen gedulden. Ich werde sie heute partyfein machen, bevor sie dann heute Abend ihren großen Auftritt hat. In den nächsten Tagen folgen dann selbstverständlich auch Bilder.


Bis dahin möchte ich euch mit etwas Grips vertrösten. Im Vorfeld zu Halloween gab es schon einen kleinen gruseligen Filmabend (Coraline - ab sechs Jahren, aber soo gruselig, echt!), zu dem es natürlich auch schon etwas Schauriges zu naschen geben sollte. So entstanden diese Gehirn Cupcakes!

Gehirn Cupcakes
 
Als Teig habe ich die Hälfte des Wunderrezepts mit Eierlikör genommen - das ergab acht Cupcakes. Das Topping ist eine Mischung aus Frischkäse, Naturjoghurt, Puderzucker und durch ein Sieb gestrichene pürierte Himbeeren zum Färben. Das "Blut" ist ebenfalls Himbeersaft. Ich habe hier Tiefkühlhimbeeren verwendet. Leider kann ich keine Mengenangaben zum Topping machen, weil ich einfach zusammengemischt habe, was ich noch zu Hause hatte. Die gehirnige Konsistenz hat das Topping durch vier Blatt Gelatine bekommen - es war echt ganz schön glibbrig, wenn man mit der Zunge drangekommen ist! Aber die Cupcakes haben trotzdem äußerst gut geschmeckt. Die kleinen Hirnwindungen kann man einfach mit einer Lochtülle aufspritzen (das ist natürlich leicht gesagt, denn einfach war es gewiss nicht - ich musste doch üben, bevor es halbwegs akzeptabel aussah).

Die Dekoration, die auf dem Teller liegt, ist übrigens aus Fondant und ich habe sie vor ein paar Tagen für die Halloweentorte gemacht. Bis dahin, dachte ich, kann sie ja ganz gut als Tellerdeko für den Gehirn Cupcake auf ihren Einsatz warten ...




So, jetzt mache ich mich mal an die Dekoration der Halloweentorte, damit sie für die Party heute Abend auch hübsch aus der Wäsche schaut! Habt ihr etwas Lecker-Schauriges zu Halloween gezaubert?

Maria

Kommentare:

  1. Liebe Maria

    Die sehen aber gruuuselig aus... :)
    alles Liebe Valeria
    http://backengel.blogspot.ch/

    AntwortenLöschen
  2. ui. super idee.
    die sehen echt.... lecker aus. ;)

    liebe grüße,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
  3. Ohh die Hirne sehen sehr gruselig aus! :D
    Das mit den Abos ist so eine Sache, von dieser Box habe ich auch nur durch meine Freundin erfahren... Von den Beautyboxen liest man öfter auf Blogs.

    AntwortenLöschen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...