Donnerstag, 20. September 2012

Die letzte Kneipe vor New York

Dort war ich zum Essen und habe mir vorgestellt, wie es wohl für die Auswanderer damals war, als sie von Bremerhaven aus nach Amerika aufgebrochen sind.


Der Treffpunkt Kaiserhafen, also die letzte Kneipe vor New York, hat sich zu einer Institution entwickelt, die man sich nicht entgehen lassen sollte, wenn man Bremerhaven besucht. Es handelt sich um eine Mischung aus Museum und Restaurant und ist ein richtiges Erlebnis. Es gibt leckeren frischen Fisch auf der Speisekarte und das Publikum ist bunt gemischt. Früher waren hier sowohl Matrosen als auch Direktoren Gäste und haben gemeinsam gespeist.

 


Wir hatten eine gemischte Fischplatte und ein Fischerfrühstück. Fischerfrühstück besteht aus Nordseekrabben mit Bratkartoffeln und Spiegelei. Wenn ich im Norden bin, ist ein gutes Fischerfrühstück ein Muss auf meiner Speisekarte. Die Portionen waren sehr üppig und lecker.



Also: insgesamt sehr empfehlenswert! Besonders beeindruckend fand ich auch die Lage direkt im Hafen. Vor dem Restaurant wurden nämlich die gigantischen Stahlkolosse gelagert, die zur Verankerung der Offshore-Windanlagen auf dem Meeresboden fixiert werden. Auch die Gondeln, die oben auf diese Anlagen kommen, sind bereits so groß wie ein Einfamilienhaus - das sind Dimensionen, die man sich gar nicht richtig vorstellen kann.


Wart ihr in letzter Zeit an besonderen Orten?

Beste Grüße

Maria

Wo ihr die letzte Kneipe vor New York findet:

Treffpunkt Kaiserhafen
Franziusstraße 92
(Alter Bananenpier)
27568 Bremerhaven 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...